BACnet Router Überblick

Die MBS Universal BACnet Router ermöglichen die Umsetzung der BACnet-Netzwerk-Topologien ISO 8802-2 (auch als BACnet/Ethernet bekannt), BACnet/IP und MS/TP (serielle BACnet-Netzwerke auf Basis RS485).  Sie unterstützen die MS/TP-Slave-Proxy-Funktionen "Auto-Slave Discovery" und "Manual-Slave-Proxy". Damit können Slave-Geräte mit Hilfe von Who-Is / I-Am Telegrammen im Netzwerk erkannt werden.

 
 
 

UBR-01 | Mk II

Der Universal BACnet Router UBR-01 ermöglicht die Umsetzung der BACnet-Netzwerk-Topologien ISO 8802-2 (auch als BACnet/Ethernet bekannt), BACnet/IP und MS/TP (serielle BACnet-Netzwerke auf Basis RS485). 

Weitere Infos zum
UBR-01 | Mk II ⟩

 

UBR-02

Der UBR-02 routet zwischen den Medien MS/TP (RS485), Ethernet und IP, die so zu einem gemeinsamen BACnet-Netzwerk zusammen-geschaltet werden können. Mit zwei Netzwerkan-schlüssen kann der UBR-02 nun erstmals zwei getrennte IP-Bereiche verbinden.

Weitere Infos zum
UBR-02 ⟩